Seiten

Samstag, 26. September 2009

Bewerbung

Noch mal zu dem Job im Klamottenladen. Erst hatte ich ja ein tolles Gespräch mit dem Chef. Der hat mir dann ja aber eine Absage geschickt, weil ich nicht das Profil erfülle. Dann habe ich ja nun noch mal einen Bewerbung für den 400 Euro Job geschickt, da erfülle ich das Profil , aber im MOment ist ja nicht frei, sie melden sich aber... äää dann ist mir diese komische Bewerbung eingefallen die wir beim Training bei AA mal bekommen hatten und die ich um sooo vieles besser fand als all die anderen. Die hab ich jetzt mal passend für mich umgeschrieben und stell die jetzt hier rein. Ob ich die abschicke weiss ich noch nicht, aber wenn ich noch eine Bewerbung schreiben sollte , dann die hier!!!

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich an ihrer Stelle wäre echt voll genervt, wenn ich täglich unzählige Bewerbungen lesen müsste, die alle mit „hiermit bewerbe ich mich...“ anfangen. Ich frage mich sowieso, wie sich bei der heutigen Lage auf dem Arbeitsmarkt noch eine ernsthafte Bewerbung erlauben kann. Denn 50 Bewerbungen und 50 Absagen sind nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Meine Mama sagte immer: Kind, geh schaffe und bring Kohle bei...! Aber sie wissen ja bestimmt wie Mamas so sind, sie haben sicher auch eine. Na ja, man muss sie verstehe, Mama will schließlich nur das Beste für mich. Ich wollte als Mutter auch das Beste für mein Kind, deswegen war ich so lange zu Hause.

Fakt ist, ich suche eine Festanstellung als Modeverkäuferin und ich will zu Ihnen. Natürlich könnte ich mich auch als Kassentippse bei Woolworth, oder Köchin im Altenwohnheim bewerbe (kochen kann ich nämlich auch und das sogar gut) aber wer kocht schon gerne Sachen, die sowieso in den Mixer müssen...! Eigentlich sollte ein Beruf Spaß machen. Für alles was mit Verkaufen zusammenhängt, habe ich sehr viel Spaß und Elan und das stelle ich Ihnen zu Verfügung. Eine 1 habe ich auch, nur in Mathematik und Latein nicht. Aber wer will den schon wissen, wie hoch die Cheops- Pyramide auf den Millimeter genau ist( sie ist sehr hoch) und wer spricht denn heute noch Latein? Niemand! Auf der andern Seite kann ich Ihnen natürlich mit Excel problemlos ausrechnen, wie viel Säcke Reis in China jährlich umfallen und mit Power Point eine voll animierte Präsentation des Lebens der gemeine Schmeißfliege im 13. Jahrhundert erstellen. Und bei Bedarf kann ich auch einem Engländer eine Brücke verkaufen. Und eine einfache Tagesabrechnung kann ich auch.

Wenn sie mit dem Lesen bis hierhin gekommen sind und sich immer noch nicht dafür entschieden haben , mich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, dann dürfen sie meine Bewerbung gerne ausdrucken und einen Papierflieger basteln. Mal ganz im Ernst, heutzutage schreibt doch jeder Jobsuchende eine Bewerbung mit dem Gedanken, dass er sowieso eine Absage bekommt, bei mir wird´s wenigstens ein Papierflieger. Aber ich gebe zu bedenken: da Leben ist eines der härtesten, besonders für eine 44 jährige Berufswiedereinsteigerin, die eine Festeinstellung sucht. Auf Wunsch schicke ich Ihnen natürlich auch noch eine dieser langweiligen Standardbewerbungen(... habe ich alles gelernt) und natürlich mit Foto. Leider habe ich daheim keinen Scanner, deshalb ist auch keines dabei.

Bis ich demnächst bei Ihnen anfangen kann, bin ich hochmotiviert und freue mich schon, arbeiten zu dürfen. Dann arbeite ich Kundenorientiert und motiviert und verkaufe ihre Mode...

Bis demnächst (hoffentlich), jetzt liegt es bei Ihnen .

Oh Gott , was soll ich anziehen??

Ich grüße Sie

grins.. und was meint ihr???

Kommentare:

Marion hat gesagt…

INNOVATIV

LG
Marion

Lilu`s crafts hat gesagt…

Bist du heute schräg drauf, grins, ist mal was anderes!

Lilu

stephi hat gesagt…

ganz ehrlich? ich finds ziemlich geil!
ich mein, DAS hebt sich wirklich mal ab und was hast du zu verlieren!? so eine bewerbung ist wenigstens mal was anderes! sympathisch, ein bisschen dreist und vor allem menschlich und mal nicht in-den-allerwertesten-kriechend!

viel erfolg und lieben gruß
stephi

Finley hat gesagt…

Ich mags ja auch gern locker, aber das finde ich ehrlich gesagt, ein bissi daneben, sehr umgangssprachlich. Kann mir nicht vorstellen, daß man damit Erfolg hat (kommt aber auf Firma(Branche und Personalchef an). Sorry, meine persönliche Meinung... dickes Drückerle, Tanni

Rednoserunpet hat gesagt…

@tati.. no ich bin nicht sauer wenn jemand seine meinung sagt.. ich finds auch heftig.. aber die dame, die so einen ähnliche bewerbung geschrieben hat, hat den job bekommen... ist halt ne andere sache.. und wenn man nur absagen bekommt mit dem normalen geschwulst... wo eh immer die hälfte nicht wirklich stimmt.. umarm dich auch

babymotte hat gesagt…

...ich lach mich kaputt...na da bin ich mal gespannt ob Du so ne Stelle bekommst...aber zu verlieren hast Du ja auch nichts...ein Versuch ist es wert und ich drücke Dir die Daumen...
Liebe Grüße Heike

kleine_Rebecca hat gesagt…

Ist schon sehr lustig zu lesen und ist ja auch sooo wahr, aber ich glaube, in allerhöchstens einem von tausend Fällen bekommt man mit so einer Bewerbung einen Job. Wenn ich Personalchef wäre, würde ich die Schreiberin im Leben nicht einstellen, weil ich mir gut vorstellen kann, dass die Dame auch so mit den kunden umspringt oder zickig wird, wenn der Chef mal eine Ansage macht.
Ich stehe mehr auf nett geschriebene Bewerbungen mit einem ansprechenden Briefkopf, aber das muss ja letztendlich jeder selbst wissen und bei dem Geschäft hast Du ja eigentlich auch nichts zu verlieren, oder?

www.kleiner-himmel.de hat gesagt…

GROßARTIG!
Allerdings würde ich mir gut überlgene WOHIN ich das schicken würde.
Ich denke kleine Läden können damit mehr anfangen als anzugtragende Sesselpupser die eigentlich noch nie im eigenen Laden gekauft haben.
Ich wünsch dir auf jeden Fall ERFOLG - hätte ich einen Laden - ich würde dich kennen lernen wollen ;)...

LG

... und pssst - da fehlt ein s bei einem das im unteren Teil ;)

Yaspiz hat gesagt…

probier's doch einfach mal! Und gib das Ergebnis bitte hier bekannt, ich bin schon neugierig...
Lieben Gruß und viel Erfolg
Yaspiz

Simone hat gesagt…

Eindeutig mal eine andere Bewerbung! Und bei mir als Chefin käme die sogar super an.
Hab schon so einiges an Bewerbungen lesen "dürfen" und mein Highlight war eine mit Bleistift auf Karopapier welches an der Seite eingerissen war...ich muss nicht erwähnen dass das Schreiben voller Rechtschreibfehler steckte und die Schrift kaum leserlich war?
Vielleicht solltest es so noch einmal probieren, zu verlieren hast du da wohl eh nicht mehr viel wenn die anderen "normalen" Bewerbungen nicht zogen.
Liebe Grüße
Simone,
die schon lange deinen Blog verfolgt aber nie was schreibt ;-)

surpresa hat gesagt…

Mach es doch einfach ! Was hast Du zu verlieren

LG Dane

Rubinengel hat gesagt…

Redi schau mal in meinen Blog dort habe ich mal meine Bewerbung gepostet...ich habe mich einfach mal getraut! Ein besonderer Job erfordert nun mal eine besondere Bewerbung;-)
viele liebe Daumendrückende Grüße Rubinengel

Katrin hat gesagt…

Es liest sich witzig. Wenn man gerade nichts anderes zu tun hat, liest man es vielleicht auch zuende. Mein Mann muss oft viieele Bewerbungen lesen und würde diese hier nach 2 Sätzen wegwerfen. Er hat einfach nicht die Zeit, sich sowas durchzulesen. Die Informationen kommen zu spät und zu lapidar. Außerdem liest es sich nicht wie selbstgeschrieben.
Ich würde lieber was eigenes schreiben, was ein wenig von der Masse abweicht und trotzdem noch schnell die Fakten bringt. Denn letztendlich wollen die doch nur die Fakten und ein nettes Bildchen und das beides zusammen führt zu der Entscheidung, ob man eingeladen wird.
Sorry, ich meine es nicht böse. Aber ich weiß wirklich, wie es ist, wenn der Mann abends müde mit 275 Bewerbungen nach Hause kommt und da eine Person rausfischen muss.

Liebe Grüße
Katrin

die.waschkueche hat gesagt…

Hallo rednoserunpet,

mach Dir einfach mal den Spaß und schicke so eine Bewerbung los. Mehr als Absagen kann man nicht. In vielen Werbeagenturen würdest Du damit sehr gut ankommen.

LG Doris aus der waschkueche

Glasbluemchen hat gesagt…

Hi Redi,

ok, ich gebs zu, ich musste schon lachen, als ich das gelesen hab.

ABER: Ich würde das keinesfalls so wegschicken. Das macht wirklich keinen guten Eindruck. Und man hat ja nur einen und möchte ihn nicht auch noch versauen ;o).

Ist nicht böse gemeint, wirklich nicht - ich verstehe, wenn Du sauer bist. Meine Mutter war auch im Verkauf und als ihre Firma dichtgemacht hat, ist sie rumgefahren ohne Ende und hat sich beworben. Aber 20 jährige machen den selben Job für das halbe Geld, deshalb vermutlich hat sie keinen bekommen...

Ich drück Dir die Daumen - vielleicht fällt Dir noch was Kreativeres ein - aber nett und nicht wütend. Verpack Deine Mappe in einem schönen bunten modischen Stoff oder irgendwas - aber nicht so. Und mach es ordentlich und schick ein Foto mit ;o). Und mach die Schreibfehler raus ;o)

Drück Dich!
Liebe Grüße Annette

Conny-Chaotenmama hat gesagt…

also irgendwie mal was anderes. so typisch DU! ich würde mir nicht trauen sie abzuschicken (äähhh bin köchin-aber nicht im altenheim;-))
wenn du sie wirklich abschickst (vieleicht etwas entschäft?) bitte unbedingt im blog vermerken auch mit dem ergebnis!!!

lg conny

Raupptiere hat gesagt…

Ich würde dich einstellen! Spätestens nach dieser Bewerbung!

Iris hat gesagt…

Klasse!!!!!

Fe Li hat gesagt…

es ist einfach schwer einen job zu bekommen. ich finde diese bewerbung humorvoll, wobei ich finde, das ein touch von gefrusted mitschwingt... wer nicht wagt gewinnt nicht?

Ich fühle mit dir, das mit den bewerbungen und den absagen ist einfach schlimm... ich warte grade auf eine antwort. auch schlimm, wochen bangen und beten.

Haftung für Links

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Web- seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Ein- fluss habe. Deshalb kann ich für diese frem- den Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und mache mir diese keinesfalls zu eigen.

Foto und Texte, impressum

Alle Fotos und Texte auf diesem Blog düfen nicht ohne meine Erlaubnis genutzt und Kopiert werden. Sie sind mein Eigentum oder mir von jemanden zur Verfügung gestellt worden.Fragt bitte wenn ihr was möchtet....


Rednoserunpet

Impressum

Dies ist ein privater Blog .Ich nähe, scrape und mach 1000 andere Sachen. Ich benutze Material von den verschiedensten Herstellern- das Copyright liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen liegt bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Ich distanziere mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Ich hoffe das ich gegen kein Urheberrecht verstoße,
- ansonsten bitte ich um eine kurze Nachricht und werde dieses schnellstmöglich entfernen.


dieser blog nutzt google analytcs

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“