Seiten

Donnerstag, 8. Oktober 2009

Weil immer wieder gefragt wird...

warum ich die Dame aus Norwegen boykotiere..... ich habe keinen bock mehr auf die Piiiipsache,(nicht das ich noch verklagt werde weil ich das böse Wort mit T ilda hier schreibe) weil die anfangen gegen alles und jeden zu klagen. klar näh ich noch redies... nur halt keine t ilda mehr.. die verkauft sauteuer ihre Stoffe , vorlagen und Zutaten, wird durch uns bekannt und reich und fängt dann an sich so anzustellen.. wer hat sie denn so hochgeschaukelt , wir doch. Wer macht denn die Beste und Tollste Werbung für sie .. wir doch und als ob man bei den Materialpreisen reich werden kann, wenn man fertige Sachen verkauft. Blödsinn. Und es dauert bis ich genervt bin, aber die ..neee und habt ihr schon mal überlegt... die hat keinen eigenen Blog.. keine eigene Website.. zu heutigen Zeiten sehr ungewöhnlich.. oder?? Na mir ist es auch wurscht.. es gibt andere Bücher die man sich kaufen kann und andere Sachen die man nähen kann. Obwohl , ich werde bestimmt weiterhin Schweine und Redis nähen. Und Herzen. HAHA und Schnecken ... aber meine "von Schneggies" ich stelle demnächst meine restlichen T ildasachen auf meinen Flohmarkt.. wer möchte.... aber erst in ca 2 Wochen, weil ich muss nächste Woche zum Lehrgang und dann hat meine "kleine" Geburtstag.. also viel zu tun.. aber dann

Kommentare:

Prüsseliese hat gesagt…

Uff, was ist passiert? So kannte ich dich bisher nicht. Du hast absolut recht, aber ist es nicht bei allein erfolgreichen Projekten so. Sei es WW oder Tupperware, Bücher, Filme oder gar Musik im Radio, die immer wieder gespielt wird und hinterher mögen alle das Lied, das sie vorher so doof fanden. Bei anderen Designern ist es ganz ähnlich. Ich brauche meistens ziemlich lange, bis mir so was stinkt, wenn ich das Projekt wirklich mag. Aber wie schon bei den Süchtigen gesagt, Du wirst Deine Gründe haben. Steigst Du aus der Schneckenpost auch aus? Dort habe ich noch nicht geguckt.

Ich melde mich trotzdem regelmäßig bei Dir o.K.?

GLG Sylke Prüsseliese

die Plötzies hat gesagt…

Hallo Redi, kennst Du jemand der abgemant wurde?? Ich nicht obwohlt bei Dawanda und Ebay viele Tilda immernoch verkauft werden! Der Verlag kann nicht offiziel den Erlaubnis geben, wenn jemand da nachfragt! Du werdest fehlen bei der Süchtigen! Aber auf jeden fall kommer ich bei dir vorbei auch wenn am meisten nur zum lesen! Danke für deine Freebie Stimme! Hast Du schon Stikerinnen für deine Geiheimprojekt??

LG, Melanie

Schmitt´s hat gesagt…

Huhu!

Einerseits kann ich Deine Argumente absolut verstehen - es wirft kein tolles Licht auf Frau Finnanger und ihr Gefolge und man hat tatsächlich das Gefühl, die Dame hat ein bisserl vergessen, wem sie ihren Erfolg zu verdanken hat.

Andererseits kann ich´s aber auch wieder verstehen - ein Designer lebt erst mal von den Ideen, die sein Kopf ausspuckt. Wenn ich als Grafiker ein Logo entwickle und jemand das "klaut" und als seine Idee ausgibt, wäre ich auch sauer!

Das Problem ist einfach, dass die Leute, die auf Ebay, Dawanda & Co. verkaufen, versuchen mehr Geld zu machen, indem sie ihre Produkte mit dem Markennamen Tilda bewerben.
Und auch, wenn es mit Tilda-Stoffen und nach einem Tilda-Schnittmuster genäht ist, ist es KEIN Tilda. Ich kann auch keinen Stoff von Gucci kaufen, bei denen eine Bluse abkopieren und dann behaupten, das sei eine Gucci-Bluse.
Das wäre schlichtweg eine Verletzung des Urheberrechtes und ich denke, das genau ist es, was der Tilda-Designerin aufstößt!
Es steht sicherlich nicht umsonst in jedem ihrer Bücher, dass eine gewerbliche Nutzung nur mit Genehmigung der Verfasserin erlaubt ist. Und das macht nicht nur Tone Finnanger so, sondern das kann man in jedem Buch lesen.

Daran könnten sich die Verkäufer doch einfach halten, oder? Wenn die schon mal darauf verzichten würden, ihre Produkte als "Tilda-Produkte" anzupreisen, wäre das sicherlich schon die halbe Miete.

Liebe Grüße
Britta

Tamara hat gesagt…

Aha, darum also der Ausstieg bei den Süchtigen!
Ich versteh dich und deinen Ärger....
Zum Glück bleibst du uns ja mit deiner Seite erhalten!!!
Ganz Liebe Grüße
Tamara

Rednoserunpet hat gesagt…

@schmits

genau das ist meine meinung.. du bringst es auf den punkt.. aber ich hatte irgendwie das gefühl das man schon mit einem bein im gefängnis steht wenn man ihre sachen nur näht.. hmmm vieleicht hab ich auch ein wenig überreagiert.. denk denk,. ich geh jetzt mal nachdenken... und
@ plötzies. n
neee ich kenn keinen.. das stimmt.... ich geh jetzt in meine denkecke und überlege mal..

Prinzessin Erbse hat gesagt…

Du hast so recht, mich nervt das Vorgehen der Dame auch gewaltig, aber ich denke, es steckt der deutsche Buch-Verlag dahinter, von Klagen in Norwegen habe ich jedenfalls noch nichts gelesen...die sind hier nicht so flott beim Verklagen.

rosenrot hat gesagt…

Hhhmmm das hört sich ja wieder nach mächtig Ärger an , weiss zwar nicht genau worum es geht, aber aus den Kommentaren lässt sich doch einiges ablesen!! Ach Redi, wenns keine Schweinis und Schneggis und Redis und und mehr bei Dir geben würde, weia dann würde ich ganz schön auf dem Schlauch stehen ;-)))
Bist Du denn mittlerweile wieder aus deiner Denkecke hervor gekommen???
Drück Dich mal, vielleicht hilft es ein wenig!!
liebe Grüße
Marlies

Haftung für Links

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Web- seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Ein- fluss habe. Deshalb kann ich für diese frem- den Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und mache mir diese keinesfalls zu eigen.

Foto und Texte, impressum

Alle Fotos und Texte auf diesem Blog düfen nicht ohne meine Erlaubnis genutzt und Kopiert werden. Sie sind mein Eigentum oder mir von jemanden zur Verfügung gestellt worden.Fragt bitte wenn ihr was möchtet....


Rednoserunpet

Impressum

Dies ist ein privater Blog .Ich nähe, scrape und mach 1000 andere Sachen. Ich benutze Material von den verschiedensten Herstellern- das Copyright liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen liegt bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Ich distanziere mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Ich hoffe das ich gegen kein Urheberrecht verstoße,
- ansonsten bitte ich um eine kurze Nachricht und werde dieses schnellstmöglich entfernen.


dieser blog nutzt google analytcs

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“