Seiten

Sonntag, 26. Dezember 2010

Hilfe für Bootsmann

@alle
Danke das ihr so zahlreich geschrieben habt.. Bootsmanns Durchfall ist nicht lebendsbedrohlich für ihn. Er kommt nur immer wieder und ist für uns alle sehr lästig. Das mit dem Reis kochen und Pute hab ich schon einen Woche gemacht, hilft nicht. Yacult hab ich ihm wegen den Darmkulturen gegeben.. hilft aber auch nicht. Sobald das Antibiotika nicht mehr wirkt, kommt auch der Druchfall zurück. Dadurch das er immer wieder Durchfall hat , fehlem ihm halt alle Nährstoffe und Spurenlelemente.. es bleibt ja nicht wirklich was hängen.. ich denke es hat auch was damit zu tun das er wo er so klein war, durch den Unfall und die vielen Medikamente keine Darmflora mehr hat.. kann.. aber es kann vieles sein. Er hat auf jeden Fall zu viele Koliirgendwas im Kot.. ich werde die Tage noch mal einen 2. Meinung vom Tierarzt einholen. Der hat auf der Hochschule in Hannover lange gearbeitet und jetzt hier die Praxis von seinem Vater übernommen. Der soll auch sehr gut sein. Die Tierärtzin die ich jetzt habe kommt ins Haus. Und da ich im MOment immer noch ohne Auto bin und mir irgendwie für Bootsmann auch keiner sein Auto leihen möchte.. bin ich halt auf Sie angewiesen. Spätestens am 11 haben wir beide Urlaub und dann habe ich auch ein Auto.. so lange muss ich halt noch warten.. ganz liebe Grüsse



Hallo ihr Lieben
Ich wende mich mal wieder an Euch, weil ich langsam nicht mehr weiss was ich mit dem armen Bootsmann noch machen soll. Er hat ständig und immer wieder Durchfall. Er bekommt dann Antibiotika und dann geht es, aber sobald die Wirkung nachlässt , fängt es wieder von vorne an. Die Tierärztin hat schon Untersucht und er hat zu viel Koliirgendwasbakterien , aber kaum noch gesunde Bakterien im Kot.. jetzt habe ich Ihm nur noch Reis und sein Futter gegeben. Äpfel mag er auch und morgens bekommt er ein Yaccult .. das mag er auch sehr gerne. Nudeln fütter ich schon gar nicht mehr.. Vieleicht weiss ja einer irgendein Wundermittel. Die Muskeln an den Hinterläufen bauen schon ab, weil er durch den Druchfall ja ständig alles verliert.. jetzt war 6 Tage ruhe und ich hab ihn aufgepäppelt , aber heute geht es schon wieder los..ich bin hier für JEDEN Tip dankbar..
liebe Grüsse
Bettina


Kommentare:

smart-girls Allerei hat gesagt…

Hallo,
vielleicht solltest du einmal den Tierarzt wechseln, auch wenn Du sonst mit Ihr zufrieden bist! Vielleicht kann Dir ein Heilpraktiker helfen? Meiner Hündin geben ich immer Nux vomica Globulis zur Magen/Darm Beruhigung, aber ich glaube nicht, dass das bei Euch hilft! Wie sieht es mit Würmern/Milben aus? Ist der Kot untersucht worden?
Ich wünsche Euch trotzdem noch schöne Feiertage,
herzliche Grüße und gute Besserung,
Sabine

smart-girls Allerei hat gesagt…

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Kot wurde ja schon untersucht! Ich würde mir trotzdem noch eine andere Tierarzt-Meinung einholen,
Sabine

Eve hat gesagt…

Hai Bettina,

erst mal muss festgestellt werden, woher das kommt. Äpfel wirkel normalerweise abführend. Entweder gibst Du ihm einen ganzen Tag nur schwachen Kamilletee und nix zu fressen, damit sich der Darm wieder beruhigen kann. ansonsten stopft Reis mit Quark gut.

Ich les heute abend mal in nem Homöopathiebuch für Dich nach und scann es Dir ein, dann brauch ich es nicht abschreiben.

Wenn er nicht ernsthaft krank ist, hilt es immer gut. Aso: Ne*stle LC1 baut die guten Darmbakterien wieder auf.

Bis schpäta & frohe Weihnachten !

Eve

Biggi hat gesagt…

Bettina, ich bin ganz Sabines Meinung, wechsel den Tierarzt.

Und, versuche es mit Nahrungsumstellung. Hast du es schon mal mit Barfen versucht?

Boxer haben ja auch einen total empfindlichen Magen-Darmtrakt. Eine Bekannte hat ihren bereits total abgehungerten Hund (weil gegen alles Allergie und nur Durchfall) mit barfen wieder robust bekommen. Ist halt viel Arbeit, aber das tut man doch gern für seine Süßen.

Knuddel den wirklich tollen Bootsmann man von mir.

GlG
Biggi

Drea´s World hat gesagt…

Oh nein der arme Kerl ich will ja nicht aberglaubisch wirken aber versuch es doch mal hier mit
http://schuessler-salze-liste.de/tiere/anwendungs-gebiete/durchfall.htm

Ich bin keine Kräuterhexe aber seit wir die Salze nehmen ist sogar bei uns was besser geworden und das kann genauso gut bei Tieren helfen!!!
Ich drück die Daumen für den süßen Kerl!
Knutscha Drea

casdradaju hat gesagt…

Liebe Bettina,
Enterogelan KH ist sehr wirksam und Du bekommst es ohne Rezept. Es hat bei unserem jüngeren Hund letztens sehr gut geholfen.
Bei unserem älteren Hund habe ich schon vor Jahren auf ein Trockenfutter ohne Getreide umgestellt weil er auch immer Durchfall hatte.
Gute Besserung für den armen Schatz wünscht
Dagmar

Rubinengel hat gesagt…

Ich würde ihm Heilnahrung zu fressen geben, die man auch Menschen gibt. Vielleicht sogar ein paar Tage gar nichts zu fressen, und dann leichte Kost.Yakult ist eher gegen Verstopfung als gegen Durchfall. Der arme Muckel...
viele liebe Grüße Rubinengel

Nostalgiemaus hat gesagt…

Mein Gott habt Ihr alle gute Tipps.Ich kann leider garnichts dazusagen.Hoffe aber trotzdem das es Bootsmann bald besser geht.Drück den armen Kerl mal bitte für mich.Frohe Weihnachten♥EVE♥

Elfe78 hat gesagt…

TA wechseln bzw. mal eine andere Meinung einholen. Ich als Alternativ-Freak arbeite nur mit Homöo und Schüssler, das hat bisher immer sehr gute Ergebnisse gebracht.. Apfel ist bei Durchfall nicht unbedingt geeignet, genau wie Möhren, die eher austreibend wirken.. Man kann es beim Hund halten wie bei Kindern auch.. Von Yacult und Actimel halte ich bei Tieren rein gar nichts, naja mich überzeugt es auch nicht für Menschen..
Wenn du gerne eine Beratung hättest, kannst du mich gerne über meine Email auf meinem Blog erreichen.
Alles Gute
Elfische Grüsse

MelFei hat gesagt…

Ich würde mir auch eine zweite Meinung einholen... und homöopatisches wäre auch einen Versuch wert. Katerchen bekommt momentan auch eine 4 Wochen Kur mit Nux Vomica, der hatte vor einer Woche das Problem....
Ich drück die Daumen...

Liebe Grüße
Melanie

Schokoladina hat gesagt…

Hallo,

armer Schnuffel. Beim Filmtierpark in Eschede ist direkt ein Tier-Heilpraktiker. Vielleicht schaust Du dort mal vorbei.

Drücke euch die Daumen, dass es wieder besser wird.

Liebe Grüße Petra

Pilzkitsch hat gesagt…

Leider hab ich auch keine Idee was Bootsmann betrifft, kann aber so gut verstehen, was Ihr euch für Sorgen macht! Ich hoffe Ihr findet Hilfe!
Warum ist bei Dir heute schon der 26.??????
FROHE WEIHNACHTEN trotzdem noch - und falls Du noch jemanden suchst, der Dir was stickt.....ich versteh zwar nicht so richtig, warum Du eine Stickdatei machen kannst aber keine Stickmaschine hast??? Hmmm, grübel grübel!;-)
LG Andrea

Schneidibären hat gesagt…

Hallo Bettina,

leider kann ich Dir mit keinem Patentrezept helfen, aber ich kann Dir eine Nummer von einem sehr guten Tier Homöopathen geben, er hilft uns immer wenn wir probleme mit unseren Hunden haben. Wenn du magst dann melde Dich bei mir.
Ein Versuch wäre es wert.

Ganz liebe Grüße und eine Streicheleinheit für Bootsmann

Claudia

Mosine hat gesagt…

Oh Mann! Der arme Kerl. Ich rate auch zum Arztwechel.
Redi, Du wohnst doch gar nicht so weit weg von Hannover. Die Tierärztliche Hochschule dort ist sehr gut
http://www.tiho-hannover.de/kliniken-institute/
und die haben sooo viele Bereiche an einem Fleck. Ich würde so ein Klinikum aufsuchen und nicht erst lange rumsuchen.
Lass die Äpfel mal weg, die sind nicht so gut bei Darmproblemen. Meinen Mädels bekommen bei Durchfall Hüttenkäse und Reis gemischt. Aber das ist eine Empfehlung, wenn das m a l vorkommt.

Alles Gute für Dein Bärchen.
Mitfühlende Grüße, Simone

Mosine hat gesagt…

Guten Morgäääähn,
es ist noch richtig dunkel draußen...mitten in der Nacht irgendwie ;)
Wie gehts dem sanften Riesen? Gott nee, der Arme leidet ja auch drunter. Trinkt er denn genug? Notfalls gib ihm eine ganz leichte Brühe, damit er durstig wird. Wie ist seine Temperatur? Fieber?
Kann Dir nicht ein Verwandter oder Nachbar ein Auto leihen oder Euch bringen?
Mist ist das alles. Unsereiner fühlt sich ziemlich hilflos.

Hab nochmal im Netz geguckt
http://www.google.de/search?aq=f&sourceid=chrome&ie=UTF-8&q=durchfall+beim+hund


Ich würd so gern besser helfen können. Wenn sich die Viecher nicht wohlfühlen, hab ich `n Kloss im Hals.

Denise-Naehkaestchen hat gesagt…

Liebe Redi,
versuche es einmal mit ein paar Globuli sofern Du es noch nicht versucht hast.
Beste Erfahrungen habe ich mit den Okkubaka Globulis gemacht.
Gib ihm alle 15Min am ersten Tag jeweils 5 Stk ( wen die Potenz hoch ist , falls die Potenz niedrieger ist die Du in der Apotheke bekommen hast dann 10Stk alle 15Min.) versuche Diät Futter also Reis mit selbst in Wasser gekochtem Putenfleisch mit Salz ( am besten gutes Salz mit viel Jod ) klein schneiden und immer wieder zufüttern. Am Nacken kannst Du sehen ob er zu viel Flüssigkeit verloren hat und es an der Zeit ist das er dringend zum Tierarzt muss ( zur Infusion wegen Dehydrierung ) dazu einfach die Nackenfalte hochziehen und wen die Haut stehem bleibt sofort zum Tierarzt. Übrigens ich würde mal schauen ob es in Deiner Nähe eine Tierklinik gibt, den die Tierärzte dort sind meistens fiter ( aus meiner Erfahrung und da wir ja die VIP Karte beim Tierarzt in der Tierklinik haben ;-) spreche ich da schon leider aus Erfahrung.
Wünsche Dir Frohe Weihnachten mit weniger Sorgen um Deinen Bootsmann
LG
Denise

Denise-Naehkaestchen hat gesagt…

.....Übrigens ich würde Yakult absetzen........es könnte sein das er das evt. nicht verträgt und er dann eher zu Durchfall neigt.
Für den Aufbau kannst Du ein anderes H.mittel verwenden. Du kannst mir gerne schreiben wen Du magst, will Dich da nicht zutexten.
LG
Denise

Paulina hat gesagt…

Liebe Bettina,
ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus,mit den Vierbeinern.Ich drücke dir aber ganz,ganz fest die Daumen, dass euch jemand helfen kann!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra♥

seaside-cottage hat gesagt…

Hallo Redi!

Hab grad mal die Kommentare alle durchgelesen u. ich würde mir auch eine zweite Meinung eines anderen Tierarztes einholen (Uniklinik Hannover hört sich gut an). Yakult u. so komische Sachen würde ich ihm nicht geben (wirkt bei mir auch eher abführend). Und Nudeln würde ich ihm schon gar nie nicht füttern (viel zu viele Kohlenhydrate). Als Rico noch lebte, hatte er auch mal so ne schlimme Magen-Darm-Erkrankung, daß ich dachte, er stirbt. Ganz wichtig ist, daß er eine Infusion bekommt, damit er nicht dehydriert!!!! Hat Rico auch aufgebaut. Und gekochter Reis mit gekochtem Putenfleisch ist ebenfalls eine magenfreundliche Ernährung. Aber nur wenig. Wenn Hunde mal garnichts essen, ist es sowieso besser, als immer zu viel. Noch ein Tipp: vielleicht hat er ja auch eine Lebensmittel-Allergie.

Ich wünsche euch alles Gute und baldige Besserung für den armen Bootsmann!
Liebe Grüße, Beate

Heidegeist hat gesagt…

Gute Besserung für Bootsmann und das Kleid sieht toll aus. LG Inge

Prüsseliese hat gesagt…

Liebe Redi erst jetzt lese ich von Bootsmanns Durchfall, leider habe auch ich kein Allheilmittel. Du solltest dir aber auf jeden Fall mindestens noch eine, wenn nicht sogar noch mindestens zwei Meinungen einholen. Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten, denn Antibiotika wirkt auch nicht ewig, irgendwann ist er dagegen immun. Außerdem sollte er vielleicht Zusatzernährung bekommen, damit er alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente bekommt, denn seine Muskeln sollten nicht abbauen.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und einen kompetenen Tierarzt.

GLG Sylke

Nähfiddeley hat gesagt…

Oh man, dass tut mir echt leid für Euren Bootsmann. Aber auch ich kann leider so gar nix dazu sage.

Aber spontan würd ich auch sagen Tierarzt wechseln. Und irgendjemand hat was gepostet von Heilpraktik ... das fänd ich jetzt auch mal nen Versuch wert ... vor allem bei so ner chronischen Geschichte.

Wünsch Euch, dass dann endlich ein Ende in Sicht is. Man leidet ja selber immer sooo mit. :-(

Siehst übrigens klasse aus in dem Kleid. Werd jetzt gleich noch nen Posting dazu bei mir schreiben. ;-)

Grüßle Steffi

PS: ab ca. Mitte Ende Januar gibbet die neuen Sachen. ;-)

Haftung für Links

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Web- seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Ein- fluss habe. Deshalb kann ich für diese frem- den Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und mache mir diese keinesfalls zu eigen.

Foto und Texte, impressum

Alle Fotos und Texte auf diesem Blog düfen nicht ohne meine Erlaubnis genutzt und Kopiert werden. Sie sind mein Eigentum oder mir von jemanden zur Verfügung gestellt worden.Fragt bitte wenn ihr was möchtet....


Rednoserunpet

Impressum

Dies ist ein privater Blog .Ich nähe, scrape und mach 1000 andere Sachen. Ich benutze Material von den verschiedensten Herstellern- das Copyright liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen liegt bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Ich distanziere mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Ich hoffe das ich gegen kein Urheberrecht verstoße,
- ansonsten bitte ich um eine kurze Nachricht und werde dieses schnellstmöglich entfernen.


dieser blog nutzt google analytcs

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“