Seiten

Dienstag, 16. Juni 2015

12 Kilo plus in 6 Monaten

Irgendwie habe ich in den letzen 6 Monaten fast 12 kg zugenommen.Schleichend und nervig.Jetzt will ich wieder weniger haben. Ich fühl mich so einfach nicht wohl. Ausserdem merke ich auch das meine Schmerzen in den Beinen schlimmer geworden und auch in den Händen. Das hatte ich alles nicht mehr, als ich knapp 70 k hatte. Ich habe gestern schon geguckt, das ich wieder nach LCHF esse und ab heute gehts dann wieder richtig los. Frühsück war denn Rührei mit Käse in Butter gebraten. Ausserdem wie immer Kaffe. An den Bulletproof trau ich mich irgendwie nicht ran. Kann da mal jemand was drüber schreiben??? Eigene Erfahrungen wie es schmeckt? Ich trink meine Kaffe am liebsten mit Milch. Mandelmilch ist irgendwie keine Alternative. Immer gerne her mit den Tipps. Dann hab ich mir die 30 Tage Shred gekauft. Die erste Stufe habe ich mir heute in Ruhe angesehen. Ist machbar und 20 min sollte man dann ja mal schaffen am Tag.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Ach ja... diese schleichenden Kilos... die müssen doch immer auf der Lauer sitzen, um einen dann irgendwann anzuspringen ;-) ... nee, ehrlich, das Leid kenn ich ja auch nur zu gut.
Allerdings ist diese Lowcarb-Geschichte gar nichts für mich. Ich hab jetzt mit WW. 25 Kilo in 9 Monaten abgespeckt... ohne Frust und Heißhunger. So 20- 25 dürfen gerne noch gehen, aber nun wird es langsam schwieriger. Ich wünsch Dir viel Erfolg.
LG Andrea

dora hat gesagt…

Ich könnte das auch nicht, auf bestimmte Sachen für ne Zeit zu verzichten. Meine Milch im Kaffee zum Beispiel. Oder das Frühstück ohne Kohlenhydrate. Ich habe für mich eine tolle und anhaltende Methode gefunden abzunehmen. Letztes Jahr habe ich lästige 8 Kilo damit innerhalb von 3 Monaten geschafft. Meine Methode war das Kalorienzählen und aufschreiben, was ich so tagsüber gegessen habe. Also eigentlich ähnlich wie WW, nur eben kostengünstiger. Ab einer gewissen Zeit muss man auch nur noch selten die Lebensmittel abwiegen, weil man ein Gefühl dafür entwickelt wieviel etwas wiegt. Geholfen hat mir da auch eine App fürs Smartphone. Damit hatte ich im Überblick was ich gegessen hab, wieviel Kalorien es hatte und mein Gewicht konnte ich darüber auch kontrollieren. Das beste, man darf auch gerne mal was naschen, wenn man sieht das es weniger Kalorien am Tag waren :) Und so halte ich seit ca. einem Jahr mein Gewicht. Natürlich jetzt ohne aufschreiben und abwiegen. Denn ich habe es intus :)

Das ist meine Erfahrung über das ERFOLGREICHE Abnehmen.

Dir wünsche ich natürlich viel Erfolg.

Lg dora

Countryzicke hat gesagt…

Ich finde Diäten blöd weil ich dann immer erst ezwas abgenommen habe und danach war es ruck zuck wieder drauf. Ich habe dann 13 kg mit Nordic Walking abgenommen, ohne Diät dazu. Bin aber auch dreimal die Woche gelaufen (1,5-2Std) und das über ein Jahr. Nun nach meiner Op darf ich wieder Nordic Walking machen und geh 1 mal die Woche zum Yoga. Kochen : sehr gerne mit meinen Thermi so brauch ich keine Fertigprodukte mehr kaufen, und dünste das Gemüse. Alles ohne mich zu schinden😃

Rednoserunpet hat gesagt…

Ich hatte mir letztes Jahr das wadenbein gebrochen und kann leider immer noch nicht wieder richtig laufen.shred versuch ich jetzt erst mal.heute noch mal zum doc und das mit dem Bein noch mal nachgucken lassen.ich bewege mich viel, schon alleine mit dem Hund, aber ich esse völlig falsch..Eis schoki usw.ich mag lchf und es ist ja eigentlich eine andere Ernährung, ich kann ja viel essen,bis ich satt bin. Ausserdem merke ich,das es mir gesundheitlich viel besser damit geht,meine reuhma schmerzen verschwinden fast völlig,wenn ich keine weißmehl und keinen Zucker esse

Haftung für Links

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Web- seiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Ein- fluss habe. Deshalb kann ich für diese frem- den Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und mache mir diese keinesfalls zu eigen.

Foto und Texte, impressum

Alle Fotos und Texte auf diesem Blog düfen nicht ohne meine Erlaubnis genutzt und Kopiert werden. Sie sind mein Eigentum oder mir von jemanden zur Verfügung gestellt worden.Fragt bitte wenn ihr was möchtet....


Rednoserunpet

Impressum

Dies ist ein privater Blog .Ich nähe, scrape und mach 1000 andere Sachen. Ich benutze Material von den verschiedensten Herstellern- das Copyright liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen liegt bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Ich distanziere mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Ich hoffe das ich gegen kein Urheberrecht verstoße,
- ansonsten bitte ich um eine kurze Nachricht und werde dieses schnellstmöglich entfernen.


dieser blog nutzt google analytcs

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“